direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Richtlinien für Masterarbeiten

 Hier finden Sie die Richtlinien für Masterarbeiten an unserem Fachgebiet.

Abschlussarbeiten

Zu vergebene Abschlussarbeiten:

  • Evaluation und automatisierte Generierung von zusätzlichen Informationen für erweiterte Navigationsansagen (bei Interesse bitte wenden an: Anna Wunderlich)

  • Einfluss von unterschiedlichen Navigationsansagen auf das Blickverhalten während der Navigation durch eine virtuelle Stadt (bei Interesse bitte wenden an: Anna Wunderlich)


Laufende Abschlussarbeiten:

  • Yiru Chen; Titel wird nachgereicht
  • Charlene Lembke; Titel wird nachgereicht
  • Max Neufeld; Titel wird nachgereicht
  • Silvia Pelucchi; Titel wird nachgereicht
  • Lea Rabe; Titel wird nachgereicht
  • Lisa Zick, Human Factors: Untersuchung der neuronalen Aktivität als Indikator für räumliches Lernen durch landmarkenspezifische Navigationsanweisungen
  • Maike Fischer, Human Factors: Titel wird nachgereicht
  • Marie Mückstein; Titel wird nachgereicht

Abgeschlossene Arbeiten:

  • Sezen Akman: Elektrokortikale Korrelate von Vorhersagefehlern während Interaktion mit virtuellen Objekte in virtueller Realität (VR) - ein objektiver Maß für den Einfluss einer zusätzlich hinzugefügten, sensorischen Modalität auf Präsenzerlebnis in VR (2019)

  • Erez Hod, Human Factors: Using Mobile EEG to Investigate Dual-Task Costs During Walking in the Real World (2019)

  • Christopher Hahn, Human Factors: Inzidentelles räumliches Lernen durch landmarkenspezifische Navigationsansagen

  • Kerstin Pieper, Human Factors: Investigating Prefrontal Theta Modulation as a Parameter for Spatial Learning in Pedestrians (2018)

  • Anja Marckwardt, Human Factors: Der Einfluss modifizierter Navigationsinstruktionen auf das späte evozierte Potential bei der Wiedererkennung von Landmarken (2018)

  • André Brandewiede, Human Factors: Untersuchung des Einflusses modifizierter Navigationsinstruktionen auf die frühen Komponenten des ereigniskorrelierten Potentials bei der Wiedererkennung von Landmarken (2018)

  • Jonas Röttger, Human Factors

  • Jan Richter: Konstruktion eines Prüfstandes zur Bestimmung der Motion-to-Photon Latenz von Virtual Reality Systemen

  • Charlotte Burmeister: Evaluation of Movement Onset Detection Algorithms

  • Assiel Afram: The Role of Reference Frame Proclivity and Sex in Mental Rotation

  • Rojin Cengiz: Die P300 bei der Interaktion mit bewegten Objekten

  • Markus Fleck, Human Factors: Entwicklung und Evaluation einer MoBI- Softwareplattform für VR und Motion Capturing (2016)

  • Lukas Gehrke, Human Factors: Brain dynamics underlying physical vs. optical flow rotation (2015)

  • Jan Jalali: Wie wird Hirnaktivität durch aktives Verhalten beeinflusst? – Eine EEG-Studie

  • Sabine Grieger, Human Factors: Inzidentelles Lernen räumlicher Informationen mittels modifizierter Navigationsinstruktoren (2016)

  • Paul Hoepner, Human Factors: Implizites Training räumlich-kognitiver Fertigkeiten anhand lernorientierter Navigationshilfen (2015)

  • Alexander Prum; Titel wird nachgereicht

  • Sven Wehrend, Technische Informatik: Piloting of a situational awareness framework and adaption of an EEG-processing pipeline

  • Richard Wenzel, Human Factors: Prototypical Design And Evaluation Of A Wearable VR-EEG (Electroencephalographic) Headset (link)

  • Stephan Weisskircher, Human Factors: Untersuchung elektrokortikaler Aktivität bei Darbietung von Ultraschall (2015)

  • Anna Wunderlich, Human Factors: EEG-Based Analysis of Incidental Spatial Learning Through Modified Navigation Instructions (2016)

  • Xiao Zhang: IC-based EEG analysis of a perspective taking task

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe